Tageslinsen: Vorteile und Nachteile

Startseite/Augeninformationen/Tageslinsen: Vorteile und Nachteile

Tageslinsen: Vorteile und Nachteile

Kategorien: AugeninformationenVeröffentlicht am: 20. Juli 2022Von 6,4 min LesezeitAktualisiert: 2. Oktober 2023
Startseite>Augeninformationen>Tageslinsen: Vorteile und Nachteile

Fachärztin für Augenheilkunde

Mehr über mich und meine Karriere finden Sie auf meiner Profilseite

Teilen Sie diesen Artikel!

Fachärztin für Augenheilkunde

Mehr über mich und meine Karriere finden Sie auf meiner Profilseite

Teilen Sie diesen Artikel!

Inhaltsverzeichnis

tageslinsen

Tageslinsen für Patienten kurz erklärt

Der Begriff Tageslinsen macht deutlich, dass es sich bei den Linsen um eine besondere Form von Kontaktlinsen handelt. Während Sehhilfen mit der ganz allgemeinen Bezeichnung Kontaktlinsen dauerhaft getragen werden, ist die Verwendbarkeit von Tageslinsen auf einige bis mehrere Stunden innerhalb des Tagesverlaufes begrenzt. Gleiches gilt bei den Monatslinsen, die nur innerhalb eines Monats getragen werden dürfen. Die Tragedauer der Linsen spiegelt sich also normalerweise im Namen der Linsen wieder.

Alternativ werden Tageslinsen auch als Einmallinsen oder Tageskontaktlinsen bezeichnet. Ihre Tages- beziehungsweise Einmalverwendung wird dadurch betont, dass sie kein zweites oder weiteres Mal benutzt werden – können respektive sollten. Von Ihrer Art und Leistungsfähigkeit her sind sie für das einmalige Einsetzen und Benutzen vorgesehen – deshalb auch der Name Tageskontaktlinsen.

Nach einer allgemeinen Faustformel sollten Tageslinsen nicht länger als 12 bis 16 Stunden getragen werden. Daraus ergibt sich, dass sie vor dem abendlichen Schlafengehen egal nach welcher Tragedauer während des Tages herausgenommen und entsorgt werden.

Unterschiedliche Arten an Tageslinsen

Tageslinsen zur Korrektur von Sehschwächen werden in die drei Kategorien sphärisch, torisch sowie multifokal aufgeteilt. Darüber hinaus können Tageslinsen, ebenso wie Kontaktlinsen, auch als Modeaccessoire getragen werden. Diese Art von Tageskontaktlinsen oder Monatslinsen sind oft leicht eingefärbt und verändern die Augenfarbe je nach Stärke. Oft sind diese Linsen jedoch nicht dazu gedacht Kurzsichtigkeit auszugleichen und haben normalerweise keine extra Anpassungen an die Sehstärke.

  • Sphärische Tageslinsen korrigieren als Fehlsichtigkeit die Weitsichtigkeit oder Kurzsichtigkeit. Ihre Form verschiebt den Brennpunkt der ins Auge einfallenden Lichtstrahlen dahingehend, dass die Netzhaut wieder ein klares Bild empfängt und ein scharfes Sehen ermöglicht.
  • Torische Tageskontaktlinsen erfüllen denselben Zweck des Ausgleichs für Weit- oder Kurzsichtigkeit und sorgen zusätzlich noch für den Ausgleich einer Hornhautverkrümmung. Fehlerhaft gestreute Lichtstrahlen werden in gebündelter Form und dadurch korrekt auf der Netzhaut abgebildet und es kommt zur Korrektur des Sehens trotz der bestehenden Hornhautverkrümmung.
  • Multifokale Tageslinsen gleichen eine altersbedingte Weitsichtigkeit aus. Unterschiedliche Brennpunkte gewährleisten die optimale Darstellung für Fern- und Nah- sowie Zwischenbereiche und korrigieren so die veränderten Sehstärken.

Vielfältige Anlässe zur Benutzung von Tageslinsen

Tageskontaktlinsen eignen sich sowohl für Kontaktlinsen- als auch für Brillenträger. Einmallinsen werden vorzugsweise anlassbezogen benutzt. Sie sind zusätzlich sehr praktisch, da die Reinigung und Pflege der Tageskontaktlinsen im Vergleich zu den Monatslinsen sehr gering ausfällt. Eine sehr verbreitete Marke für Tageslinsen mit hohem Tragekomfort ist die Marke Acuvue. Acuvue hat neben Tageskontaktlinsen aber auch andere Linsen, wie zum Beispiel Monatslinsen oder Linsen mit hoher Sauerstoffdurchlässigkeit. Der Wert der Sauerstoffdurchlässigkeit wird mit dem sogenannten Dk-Wert gemessen. Je höher der Dk-Wert, desto höher die Sauerstoffdurchlässigkeit. Eine ausreichende Sauerstoffversorgung der Augen ist sehr wichtig und sollte bei der Anpassung der Linsen auf die Augen neben dem Tragekomfort beachtet werden.

Dazu einige Beispiele aus dem Alltag

  • der Brillenträger möchte aus einem konkreten Anlass auf diese Sehhilfe verzichten Jobsuche mit Bewerbungs- und Vorstellungsgespräch, privates Kennenlernen mit erstem Date
  • im Sport ganz allgemein sind Tageslinsen gegenüber einer Brille die optimale, oftmals unverzichtbare Lösung. Eine Brille ist hinderlich und der Verlust von Tageslinsen hält sich finanziell in vertretbaren Grenzen. Gleichzeitig ist der Tragekomfort von Kontaktlinsen beim Sport um einiges größer als beim Tragen einer Brille.
  • Tageslinsen im Bereich Pflege und Reinigung sehr praktisch. Sie sind eine hygienische Alternative zu allen Kontaktlinsen, die über einen längeren Zeitraum hinweg getragen werden Stichwort: Dreimonatslinsen, Jahreslinsen

Ausgleich von Fehlsichtigkeit und Sehschwäche durch Tageslinsen

Im Grunde genommen bieten sie dasselbe Leistungsspektrum wie andere Kontaktlinsen auch allerdings und eben nur für einige Stunden, anders gesagt für einen Tag.

Die ansonsten vom Träger verwendete Sehhilfe als Brille oder als Kontaktlinsen ist auf seine individuelle Sehschwäche abgestellt. Auf dieser Grundlage wählt er unter den drei verfügbaren Arten der Einmallinsen aus.

Abhängig vom Hersteller und seiner Produktauswahl hat jedes Paar Tageslinsen seine eigenen, standardisierten Werte für Grösse und Krümmung. Das macht die wenn auch einmalige Beratung durch einen Kontaktlinsenexperten unverzichtbar. Er sucht aus dem grossen Angebot die zur individuellen Anatomie der Augen passenden Einmallinsen aus.

Tageslinsen für Kinder Ja oder Nein

Generell gibt es keine kinderspezifischen Kontaktlinsen weder zum dauerhaften Tragen noch als Einmallinsen. Demzufolge sind Kinder jeden Alters dazu in der Lage, Kontaktlinsen zu tragen ein Mindestalter gibt es nicht.

Kinder sollten, etwas zwingender gesagt, müssen jedoch die Handhabung von Kontaktlinsen aus dem Effeff beherrschen Stichwort: Hygiene für Kontaktlinsen und Augen.

Kann das Kind auf eine Sehhilfe nicht verzichten und sollen das auf Dauer Kontaktlinsen sein, dann sind zum Einstieg, zum Probieren und zum Eingewöhnen Tageslinsen geradezu ideal. Das Kind lernt die Handhabung und bewertet, ob es sich mit Kontaktlinsen als Sehhilfe anfreunden kann.

Vorteile der Tageslinsen

  • der Hygienevorteil, täglich zwei neue Einmallinsen zu benutzen, ist geradezu unschlagbar
  • Einmallinsen sind unentbehrlich, wenn, so wie auf Reisen, überhaupt keine Reinigungsmöglichkeit besteht
  • bei Sportaktivitäten ersetzen Einmallinsen die in dieser Situation hinderliche Brille
  • für Gelegenheitsträger von Kontaktlinsen sind Einmallinsen eine ebenso kostengünstige wie hygienische Lösung

Nachteile der Tageslinsen

  • Tageslinsen lassen sich aus mehrerlei Gründen nicht individuell anpassen
  • die Standardisierung von Grösse und Krümmung kann zu Reizungen und Irritationen der Augen führen
  • Im Vergleich zu den normalen, angepassten Kontaktlinsen sind Einmallinsen unverhältnismässig teuer, wenn sie länger als nur einen oder einige Tage benutzt werden

Kosten-Nutzen-Effekt von Tageslinsen

Einmallinsen werden dem Patienten als Endverbraucher in einer versiegelten und mit Kontaktlinsen-Flüssigkeit befüllten Verpackung angeboten. Die Linsen werden der Verpackung entnommen und direkt in die Augen eingesetzt. Das ist die einzig kritische Situation aus hygienischer Sicht.

Unter dem Gesichtspunkt der Mülltrennung werden Kontaktlinsen dem Restmüll zugeordnet, weil sie biologisch nicht abbaubar sind. Das Entsorgen in Waschbecken oder Toilette ist ein No-Go.

Tageslinsen ein Satz zu zwei Stück sind mit ihrem Preis von bis zu einem CHF sowohl preisgünstig als auch teuer.

Der Gelegenheitsbenutzer von Einmallinsen zahlt, wie das Wort sagt, gelegentlich wenige CHF für einen mehrtägigen Vorrat. Wenn allerdings einen oder einige Monate lang täglich Tageslinsen getragen werden, dann sind Kosten im dreistelligen Betrag unvermeidbar.

Der einzige wirkliche Sinn einer solchen Handhabung ist das ansonsten unerreichbare Höchstmass an Hygiene. Täglich wird eine neue, hygienische Verpackung geöffnet.

Tageslinsen anpassen ein Muss fragen Sie Ihren Augenarzt oder Optiker

Nicht jedes Auge eignet sich für Einmallinsen umgekehrt formuliert verträgt sie keineswegs jedes Auge. Hier ist der Fachmann gefragt, und zwar wahlweise der Augenarzt oder der Optiker des Vertrauens.

Vor dem ersten Mal müssen unter der Vielzahl und Vielfalt an standardisierten Einmallinsen die exakt zu den Augen passenden Tageslinsen ausgesucht, man könnte auch sagen herausgefiltert werden. Entscheidende Kriterien sind Marke, Modell und Einzelprodukt. Ist erst einmal das Richtige gefunden, dann kann bei Bedarf nachgekauft werden.

An diesem Punkt sollte sich der Patient nicht entmutigen lassen, wenn er mehr als einen Optiker aufsuchen muss, um die passenden Einmallinsen zu finden. Die Auswahl an Herstellern aus dem In- und dem Ausland mitsamt ihren Produkten ist wirklich gross der Kunde hat eher die Qual der Wahl.

Resümee zu Tageslinsen

Einmallinsen sind für Brillenträger eine ebenso hilfreiche wie wirksame Sehhilfe im privaten und beruflichen Alltag. Darüber hinaus eignen sie sich auch als ideenreiches, anlassbezogenes Modeaccessoire Stichwort: Partygag & Partyschreck.

Vor dem ersten Tragen der immer standardisierten Einmallinsen führt der Weg mindestens zum Optiker, besser noch zum Augenarzt, um unter vielen guten das beste, sprich zu den Augen passendste Angebot auszuwählen.

Quellen

Nach oben